Fernstudium in Europa

Fernstudium
© Picture-Factory - Fotolia.com;

Die Fernhochschule Riedlingen bietet seit 1996 staatlich anerkannte Fernstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftspsychologie, Gesundheits- und Sozialmanagement sowie im Fachgebiet Lebensmittelmanagement und -technologie. Im Gegensatz zu klassischen Fernhochschulen, wie etwa der Fernuniversität in Hagen, orientiert sich das Curriculum der Fernhochschule Riedlingen an den Lehrplänen von Fachhochschulen im Präsenzunterricht. Neben der theoretischen universitären Ausbildung besteht somit ein wesentlicher Schwerpunkt der Fernhochschule in einer praxisnahen und anschaulichen Vermittlung des Lehrstoffes. Das Studium kommt somit vor allem für diejenigen in Betracht, welche eine erste Berufsausbildung absolviert haben und auf Basis praxisnaher Erfahrungen weitere Qualifikationen in ihrem Tätigkeitsbereich erwerben wollen.

Von Bedeutung für die Auswahl einer Fernhochschule sollte dabei vor allem der Status sein, den der zu erwerbende Bildungsabschluss besitzt. Die staatlich Anerkennung der Fernhochschule garantiert im Gegensatz zu vielen anderen privaten Hochschulen für eine spätere, allgemeine und europaweite Anerkennung des Bildungsabschlusses auf Basis des Bachelor- und Mastersystems. Dabei bietet die Fernhochschule neben grundständigen Bachelor- und konsekutiven Masterstudiengängen auch individuelle Weiterbildungsprogramme in diversen Studienrichtungen an, die zum Zwecke kürzerer Weiterqualifizierungsmaßnahmen genutzt werden können.

Eine bundesweite Präsenz von Studienzentren ermöglicht den Studierenden eine optimale und rasche Betreuung in ihrer Nähe. Bei auftretenden Problemen und Nachhilfebedarf kann somit eine Konsultation im Präsenzunterricht stattfinden, sowie das Gelernte in vertiefenden Seminaren gefestigt werden.

Dabei verschreibt sich das Fernstudium an der FH Riedlingen zunehmend dem konsequenten Einsatz neuer Lehrmedien. So finden in den medial und betriebswirtschaftlich orientierten Studiengängen bereits speziell für das iPad entwickelte Lehrmedien, wie Podcasts, Videos und EBooks Verwendung und werden in dem Projekt „Mobile Learning via iPad“ weiter ausgebaut. Die Anschaulichkeit und praktische Nähe der Studieninhalte in den einzelnen Studiengängen werden auf diese Weise weiter optimiert und der Ansatz eines praktischen Fernhochschulganges weiter vertieft.

In den durchgeführten Evaluationen und berechneten Kennzahlen schneidet das Fernstudium an der FH Riedlingen durchgehend positiv ab. Eine geringe Abbruchquote, hohe Zufriedenheitsfaktoren der Studierenden, verbunden mit hohen Ergebnissen in den Hochschulevalutationen sprechen für ein gehobenes qualitatives Niveau der Ausbildung.

Fazit: Ein Studium an der Fernhochschule Riedlingen ist besonders für diejenigen geeignet, die eine theoretische, aber dennoch sehr praxisnahe Ausbildung erwarten. Geringere Studierendenzahlen und ortsnahe Studienzentren ermöglichen dabei einen engen Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden.